Sozialwissenschaften

Wald, das sind nicht nur Bäume: Wald ist Lebens- und Arbeitsraum von Menschen, Kulturlandschaft, umweltpädagogische Bildungsstätte und hierzulande ein beliebter Freizeitort. Deshalb kümmert sich die Forstwirtschaft nicht zuletzt um die Menschen und ihre Beziehungen zum Wald. Waldbesitzende, Försterinnen und Förster erklären den Wald und ihre Arbeit, setzen sich mit Kritik auseinander und versuchen den Dialog mit Verbänden, Beschäftigten, Bürgerinnen und Bürger gewinnend zu gestalten. Dafür sind wissenschaftliche Grundlagen gefragt: für ein besseres Verständnis der zeitgenössischen Wahrnehmung des Waldes und seiner Nutzung durch die Bevölkerung.

Der Fachbereich Sozialwissenschaften liefert die nötigen wissenschaftlichen Analysen und bietet Beratung, Fachkonzepte und Unterstützung bei deren Umsetzung an. Von unserer Arbeit profitieren Forstbetriebe und Fachleute in den Verwaltungen und Verbänden, aber auch alle anderen Waldfreunde, die im Wald mehr sehen als die Summe seiner Bäume.

Der Fachbereich Sozialwissenschaften liefert – mit seinen drei Arbeitsbereichen Erholung und Tourismus, Kommunikations- und Bildungsforschung und Waldpolitik – die nötigen wissenschaftlichen Analysen und bietet Beratung, Fachkonzepte und Unterstützung bei deren Umsetzung an.

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: