Waldtage Konstanz 2016

Veranstaltung

Wann: 24. und 25. September von 10 bis 16 Uhr
Ort: Rund um das ehemalige Kloster St. Katharina in Konstanz
Veranstalter: Landratsamt Konstanz, Kreisforstamt

Weitere Infos: Flyer zum Herunterladen

FVA-Beteiligung

"Biotopverbund - tierische Autobahnen": Station 4
An Station 4 wird die Bedeutung des landesweiten Lebensraumverbunds der Wälder anhand des Generalwildwegeplans präsentiert. Die ökologische Fachgrundlage ist im Landesnaturschutzgesetz und im Jagd- und Wildtiermanagementgesetz verankert. Anhand von Präparaten, Postern, Karten und weiterem Anschauungsmaterial werden die Bedeutung und die Ziele des Generalwildwegeplans für zuwandernde und seltene Arten vorgestellt.


"Klimawandel im Wald": Station 18
Auf den Waldtagen Konstanz stellt die FVA die Bedeutung des Klimawandels für den Wald vor. Thematisiert werden Veränderungen bei der Baumarteneignung, Dürre- und Sturmrisiken sowie der Borkenkäfer. Neben der Bedrohung durch den Klimawandel wird aber auch gezeigt, was der Mensch zur Verminderung tun kann, warum die Nutzung von Holz die Emissionen von Kohlendioxid reduziert, und welche Anpassungsmaßnahmen für die Wälder Baden-Württembergs sinnvoll sind.

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: