Neuigkeiten

FVA im Wandel: Geänderter Abteilungszuschnitt entspricht dem Puls der Zeit

News

Hauptgebäude der FVA

Hauptgebäude der FVA in der Wonnhaldestraße 4

Der Abteilungszuschnitt der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) hat sich gewandelt. Eine neue Stabsstelle mit sozialwissenschaftlichem Fokus ist entstanden, die ehemalige Abteilung "Forstökonomie und Management" ist heute "Forstliches Management und Ökosystemleistungen". Zudem wird die FVA durch ihr eigenes Wildtierinstitut ergänzt, das aus dem Arbeitsbereich "Wildtierökologie" hervorgegangen ist.

Stabsstelle "Gesellschaftlicher Wandel"

Um am Puls der Zeit zu bleiben, wird das Profil der FVA nun um die neue Stabsstelle "Gesellschaftlicher Wandel" ergänzt. Sie spürt gesellschaftlichen Veränderungen nach und betrachtet den Wald im gesamtgesellschaftlichen Kontext. So liefert sie wissenschaftliche Grundlagen, um die Potenziale, die der Wald der modernen Gesellschaft bietet, zu erschließen und gleichzeitig vermeidbaren Konflikten vorzubeugen. Die Stabsstelle unterstützt sowohl die Landesforstverwaltung und Waldbesitzende als auch Akteurinnen und Akteure aus Politik, Sport, Tourismus und Gesundheitsbranche bei der Entwicklung von Konzepten in ihren jeweiligen Handlungsfeldern. Eines der aktuellen Projekte ist beispielsweise das Soziokulturelle Waldmonitoring, das folgende Fragen beantworten will: Wie sehen Menschen den Wald? Welche Erfahrungen machen sie mit ihm? Welche Erwartungen haben sie an den Waldbesuch, an die Forstwirtschaft und die Forstpolitik?

Abteilung "Forstliches Management und Ökosystemleistungen"

Dank der Aufwertung der bisherigen Abteilung "Forstökonomie und Management" kann der Forstbetrieb und sein gesellschaftliches Umfeld fundiert beraten werden. Die neue Abteilung "Forstliches Management und Ökosystemleistungen" bearbeitet finanzielle Themenstellungen, nimmt sich aber auch Fragestellungen aus der gesellschaftlich immer wichtigeren nichtmonetären Perspektive an. Welche Ökosystemleistungen werden von Bürgerinnen und Bürgern nachgefragt, wie gleicht man die oft konkurrierenden Ansprüche aus?
Den dritten Schwerpunkt bildet das hochaktuelle Thema Risiko- und Krisenmanagement.

Abteilung "FVA-Wildtierinstitut Waldökosysteme"

Ursprünglich waren Themen rund um Wildtiere im Arbeitsbereich "Wildtierökologie" der ehemaligen Abteilung "Wald und Gesellschaft" untergebracht. Aus diesem Arbeitsbereich ist nun eine eigene Abteilung entstanden: Die Abteilung "FVA-Wildtierinstitut Waldökosysteme" erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen für das Management und den Schutz ausgewählter Tierarten des Jagd- und Wildtiermanagementgesetzes (JWMG).

Download

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: