Nominiert für den Preis für Online-Partizipation 2013: Das Projekt Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW

Nachrichten aus der FVA

Stimmen Sie ab! Beteiligen Sie sich unter www.politik.de/politik-de/projekte_entdecken/partizipationspreis noch bis zum 30. April 2013 aktiv an der Abstimmung für den Online-Partizipationspreis 2013 und geben Sie Ihre Stimme dem Projekt Waldnaturschutz ForstBW

Der Landesforstbetrieb Baden-Württemberg hat eine "Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW" erarbeitet, über die das Landeskabinett noch dieses Jahr entscheiden wird. Wesentlicher Bestandteil des Vorhabens war eine umfassende Beteiligung aller Akteure rund um das Thema Waldnaturschutz, sowie der gesamten Öffentlichkeit. Neben der Veranstaltung von Beteiligungsworkshops wurde hierzu im März 2012 erstmals in Deutschland für den Waldnaturschutz eine bundesweite Online-Beteiligung ( www.waldnaturschutz-forstbw.de) durchgeführt, zu der alle Akteure, Fachleute und interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen waren. Auf der Plattform konnten sich die Besucher umfassend über das Projekt und das Thema informieren und über den künftigen Waldnaturschutz im Staatswald Baden-Württemberg, über konkrete Zielvorschläge und deren Umsetzung, diskutieren. Außerdem hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, über die vorgestellten Vorschläge abzustimmen und eigene Vorschläge einzubringen. Die Ergebnisse flossen bei der weiteren Erarbeitung der Gesamtkonzeption ein. Die Plattform steht weiterhin als umfassende Informationsquelle rund um den Waldnaturschutz in Baden-Württemberg zur Verfügung. Mit ihrer Online-Beteiligung ist ForstBW als Vorbild für die Öffentlichkeitsbeteiligung bei Planungen bezüglich des Naturschutzes im Staatswald vorangegangen und hat gezeigt, dass hier Partizipation nicht nur ein inhaltsloses Schlagwort bleibt, sondern tatsächlich gelebt und weiter ausgebaut wird.
Nun hat ForstBW die Chance, mit dem Projekt Gesamtkonzeption Waldnaturschutz mit dem Preis für Online-Partizipation 2013 ausgezeichnet zu werden, der von dem Behörden Spiegel und der ]init[AG für digitale Kommunikation ausgelobt wurde. Ausgezeichnet werden Projekte, die die Partizipationskultur innerhalb der Verwaltung nachhaltig stärken. Eine hochkarätige Jury aus Verwaltung, Wissenschaft und Community wird den Preisträger auswählen. Darüber hinaus wird hier auch der Publikumspreis verliehen. Über diesen Preis kann bis zum 30. April online abgestimmt werden. Der Preis wird auf dem Kongress "Effizienter Staat" des Behörden Spiegel - von 15. Bis 16. Mai 2013 - in Berlin verliehen.
Beteiligen Sie sich daher noch bis zum 30. April 2013 aktiv an der Abstimmung für den Online-Partizipationspreis 2013! Eine kurze Registrierung unter www.politik.de/politik-de/projekte_entdecken/partizipationspreis genügt. Ihre Stimme zählt!

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: