Waldzustandsbericht 2011

Veröffentlichung

Im Bericht wird der aktuelle Zustand des Waldes dargestellt und erläutert.

pdf-Download Gesamtbericht

Zur Reihe Waldzustandsbericht

Lesen Sie auch die weiteren Informationen zur Kronenzustandserhebung (TWI und Dauerbeobachtungsflächen)

Anfang der 1980er Jahre wurde das Forstliche Umweltmonitoring begründet. Dieses sollte die in Deutschland großräumig
auftretenden Waldschäden erfassen und erklären. Die jährliche Waldzustandserfassung ist ein wesentlicher
Teil dieses Umweltüberwachungs-Systems, das sich weit über den Bereich der "klassischen" Waldschadensforschung
hinaus entwickelt hat. Mittlerweile sind die Themenfelder "Biodiversität", "Klimawandel und Kohlenstoffspeicherung"
sowie "Schutzfunktionen von Wäldern" wesentliche Bestandteile des heutigen Forstlichen Umweltmonitorings.
Bestandteil des strategischen Nachhaltigkeitsmanagement von ForstBW ist die Kontrolle der Nachhaltigkeitsparameter.
Monitoringdaten stellen die quantitative und statistisch gesicherte Datenbasis für diese Nachhaltigkeitskontrolle
und die Steuerung der Bodenschutzkalkung im Wald dar. Auf dieser Basis können sichere betriebliche Entscheidungen
und Anpassungen an sich verändernde Umweltbedingungen getroffen werden, wie beispielsweise die
langfristige Festlegung der Baumartenwahl.Anfang der 1980er Jahre wurde das Forstliche Umweltmonitoring begründet. Dieses sollte die in Deutschland großräumig
auftretenden Waldschäden erfassen und erklären. Die jährliche Waldzustandserfassung ist ein wesentlicher Teil dieses Umweltüberwachungs-Systems, das sich weit über den Bereich der "klassischen" Waldschadensforschung hinaus entwickelt hat. Mittlerweile sind die Themenfelder "Biodiversität", "Klimawandel und Kohlenstoffspeicherung" sowie "Schutzfunktionen von Wäldern" wesentliche Bestandteile des heutigen Forstlichen Umweltmonitorings.

Bestandteil des strategischen Nachhaltigkeitsmanagement von ForstBW ist die Kontrolle der Nachhaltigkeitsparameter. Monitoringdaten stellen die quantitative und statistisch gesicherte Datenbasis für diese Nachhaltigkeitskontrolle und die Steuerung der Bodenschutzkalkung im Wald dar. Auf dieser Basis können sichere betriebliche Entscheidungen und Anpassungen an sich verändernde Umweltbedingungen getroffen werden, wie beispielsweise die langfristige Festlegung der Baumartenwahl.

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: