Erstes Waldsymposium in Berlin stützt sich auf Expertise der FVA

News

Von links: Dr. Hartebrodt (AL Forstökonomie und Management), Prof. Dr. Kohnle (AL Waldwachstum) und Prof. Dr. Schraml (AL Wald und Gesellschaft)

Von links: Dr. Hartebrodt (AL Forstökonomie und Management), Prof. Dr. Kohnle (AL Waldwachstum) und Prof. Dr. Schraml (AL Wald und Gesellschaft)

Wissenschaftler der FVA unterstützen Waldbesitzende und beraten die Politik in Sachen klimaangepasste Baumarten, Risikomanagement sowie Dialog mit Gesellschaft und Politik.

Unter dem Motto "Waldwirtschaft unter Druck" diskutierten am 11. September beim ersten Berliner Waldsymposium Wissenschaftler, Politiker, Unternehmer und Spitzenvertreter von Verbänden über ein modernes Risikomanagement im Wald.

Die Beiträge von Dr. Hartebrodt und Prof. Dr. Kohnle von der FVA Baden-Württemberg zu den Themen Risiko- und Krisenmanagement aus forstbetrieblicher Perspektive sowie Anpassungsstrategien an das veränderte Klima stießen dabei auf großes Interesse.

Deutlich wurde dabei die Notwendigkeit nach Überwindung der aktuellen Krise stärker als bisher in Prävention und Vorbereitung künftiger Krisen einzusteigen, um ein professionelles Krisenmanagement verwirklichen zu können. Auf europäischer Ebene gibt es bereits Netzwerke zu diesem Zweck, an denen man sich orientieren kann.

In Zusammenhang mit der Anpassung an das sich verändernde Klima wurde klar, dass es nicht die eine Baumart gibt, die die Lösung aller Herausforderungen für den Wald im Klimawandel darstellt. Vielmehr sind zukunftsfähige Mischungen gefragt, die es vor dem Hintergrund der konkreten standörtlichen Verhältnisse und der dort zu erwartenden Veränderungen zu wählen gilt.

In der von Prof. Dr. Schraml moderierten Podiumsdiskussion mit den forstpolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen wurden politische Folgerungen für die Bundespolitik formuliert. Ziel der Initiative ist es,  Waldbesitzende in Deutschland in ihrem Bemühen um eine Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen und der Politik beratend zur Seite zu stehen, damit die Bedürfnisse gehört werden und Verständnis für die notwendigen Rahmenbedingungen entsteht.

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: