Erhaltung der ökologischen Vielfalt der Rheinwälder -
Deutsch-Französisches Netz Dauerquadrate Rheinauewälder

www.fva-bw.de
Auf den ersten Blick ist dies verwunderlich, da die Grundfläche im Bannwald (21,1m2 / ha) größer ist als im Schonwald (19,1m2 / ha). Die Bestände im Bannwald sind somit dichter und geschlossener und die Bedingungen für die Naturverjüngung müssten eigentlich schlechter sein als im Schonwald. Hier ist die Strauchschicht jedoch deutlich dichter ausgebildet als im Bannwald und auch die Anzahl der Verjüngung der Baumarten größer 1,50m (mit einem BHD < 7cm) ist doppelt so hoch wie im Bannwald. Dadurch haben die sich verjüngenden Baumarten in den Schonwäldern einen deutlichen Konkurrenznachteil in der Schicht kleiner 1,50m.



Gehe zu Folie:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21 
 zurück     ||     Fenster schließen     ||      français     ||     weiter 

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: