Erhaltung der ökologischen Vielfalt der Rheinwälder -
Ordination

www.fva-bw.de
Mittels der Korrespondenzanalyse des Gesamtdatensatzes und auf Grund der Verteilung der Arten in Baum-, Strauch- und Krautschicht im Streudiagramm, können Schwerpunkte der verschiedenen Auestufen definiert werden. Die Kreise und Ovale in der Abbildung sind keine genauen mathematischen Abgrenzungen, sondern zeigen lediglich Schwerpunkte der Auestufen an. In diesen Bereichen sind Aufnahmen zusammengefasst, die ein ähnliches Muster der Standortsvariablen zeigen und eine ähnliche Artenkombination aufweisen. Interessant ist, daß im Untersuchungsgebiet der staubeeinflussten (gelegentlich noch überfluteten) deutsch-französischen Rheinaue die Grenze zwischen Weichholz- und Hartholzaue bei sehr geringer Überflutungsdauer liegt (bei ungefähr 5 Überflutungstagen pro Jahr). Das liegt daran, daß vor allem die topographisch niedrig liegenden Stellen in der Aue noch regelmäßig überflutet werden, die gleichzeitig einen ständig hohen Grundwasserstand haben, und die deswegen keine potentiellen Hartholzauestandorte sind. Viele, mehr oder weniger typische Auearten (Schwarzpappel, Grauerle, Feldulme, Schwarzdorn [Weihe], Sanddorn,...) haben eine große Amplitude bezüglich des Wasserhaushalts von nass zu trocken. Sie bevorzugen aber oberflächliche, kiesige oder kiesgründige Böden. Deswegen kann folgende Hypothese formuliert werden: der Auegradient mit typischen Auearten verläuft von nassen, über feucht-kiesige bis zu trocken-kiesigen Standorten. Die grundwasserfernen, tiefgründigen, selten überfluteten Standorte hingegen sind schon eindeutiger den Buchenwaldgesellschaften zuzuordnen. Der nächste Schritt ist, dass aus dem Gesamtdatensatz einzelne Teildatensätze (zum Beispiel die einzelnen Auestufen) herausgegriffen werden und weiter analysiert werden. Dabei spielt dann die Differenzierung der unterschiedlichen Bodenarten eine große Rolle.



Gehe zu Folie:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31 
 zurück     ||     Fenster schließen     ||      français     ||     weiter 

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: