Erhaltung der ökologischen Vielfalt der Rheinwälder -
Ergebnisse Dauerquadrate Taubergiessen

www.fva-bw.de
Bei dem Vergleich der Erst- und Zweitaufnahmen fällt auf, daß im Bannwald keine Baumarten in 2003 neu dazugekommen sind, und daß sogar 4 Arten ausgefallen sind. Im Schonwald hingegen sind 3 neue Baumarten kartiert worden, nur 1 ist ausgefallen. Folgende Gründe sind für das Neuauftreten der Baumarten denkbar: Auflichten der Bestände (Förderung von Weiden- und Pappelarten), standörtliche Veränderungen (Vernässung; Förderung der Grauweide [Salix cinerea]), normale Sukzession Richtung zonaler Waldgesellschaften (Vogelkirsche).



Gehe zu Folie:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21 
 zurück     ||     Fenster schließen     ||      français     ||     weiter 

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: