Maria Georgi

seit 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, FVA, Abteilung Waldnaturschutz, Arbeitsbereich Waldschutzgebiete: Waldzielarten, Waldnaturschutzinformationssystem, Tagfalter, Datenerhebung, Datenauswertung

2017-2021:Promotion an der Universität Freiburg: "Äsungflächen im Wald und der Einfluss von Mulchzeitpunkten auf Insekten"

2016: Freiberufliche Tätigkeit, Nationalpark Schwarzwald: Kartierung von Äsungflächen

2012 –2015: Geoökologie, Master an der Universität Tübingen

2008 – 2011: Geoökologie/Ökosystemmanagement, Bachelor Universität Tübingen

 

 

 

 

 

 

PEER-REVIEWED

Dolek, M. & Georgi, M. (2017): Introducing time-lapse cameras in combination with dataloggers as a new method for the field study of caterpillars and microclimate. Journal of Insect Conservation 21: 573-579. https://link.springer.com/article/10.1007/s10841-017-9996-9

WEITERE PUBLIKATIONEN

Dolek, M., Freese-Hager, A., Georgi, M., Bräu, M., Poschlod, P. & Stettmer, C. (2019): Der Hochmoor­gelbling (Colias palaeno) – das Mikroklima der Larvallebensräume ist entscheidend für sein Überleben. ANLiegen Natur 41: 1-12. Link zum pdf.

Buse, J., Eckerter, T., Eichenseer, P., Förschler, M.I., Oelmann, Y. & Georgi, M. (2018):Conservation value of small meadows in a forest-dominated landscape assessed for ground beetles (Coleoptera: Carabidae). Angewandte Carabidologie 12: 49-56. Link zum pdf.

 

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Biodiversität
  • Naturschutz
  • Enthomologie
  • Tagfalter

Weitere Tätigkeiten:

  • Beratung
  • Vorträge
  • Betreuung von Forschungsprojekten

Lehrtätigkeit:

Aktuell keine Lehrtätigkeit.

Projekte

Waldarten-Informationssystem

1319 Die Einrichtung des Waldarten-Informationssystems ist Teil der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz von ForstBW. Mit dem System können Daten und Informationen zu naturschutzrelevanten Waldarten und damit verbundene Vorgaben, Maßnahmen und Handlungsempfehlungen für die Waldbewirtschaftung einfach zugänglich und räumlich explizit abrufbar gemacht werden. Es bindet bestehende Daten ein und ermöglicht einen Datenaustausch mit externen Datenbanken. Es stellt Schnittstellen und Werkzeuge für die Eingabe und Verwaltung von Daten aus verschiedenen Quellen bereit. Das System integriert sich in die bestehende forstliche Dateninfrastruktur und stellt zusätzlich eine webbasierte Schnittstelle im Internet bereit, um einen Zugang für Zielgruppen außerhalb der Forstverwaltung zu ermöglichen. 2016 2026 Waldnaturschutz und Biodiversität Waldschutzgebiete Waldnaturschutz (Projektleitung, naturschutzfachlicher Aufbau des Informations-Systems) Biometrie und Informatik (Datentechnische Unterstützung, GIS-Anwendungen, Internettechnik) Direktion (Bereitstellung über Web 2.0-Anwendungen/ waldwissen.net) Maria-Barbara Winter Nora Dalüge Maria Georgi

Waldzielartenkonzept und faunistisches Monitoring

1322 Zur Umsetzung der waldbezogenen Ziele der Nationalen Biodiversitätsstrategie in Baden-Württemberg wurde ein Waldzielartenkonzept entwickelt, das über ausgewählte Zielarten ein effektives, an den Bedürfnissen gefährdeter Arten orientiertes Management von Waldlebensräumen ermöglichen soll. Die 122 Waldzielarten wurden aus verschiedenen Artengruppen (Moose, Gefäßpflanzen, Flechten, Großpilze, Xylobionte Käfer, Schmetterlinge, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere) systematisch ausgewählt. Sie repräsentieren mit ihren Ansprüchen wesentliche in Baden-Württemberg vorkommende Waldgesellschaften und Waldstrukturen auf unterschiedlichen räumlichen Maßstabsebenen. Das Waldzielartenkonzept beinhaltet zwei Schwerpunkte. Zum Einen werden Informationen zu Ansprüchen, Verbreitung und Maßnahmen zur Förderung ausgewählter, naturschutzrelevanter Waldarten erarbeitet und den Waldbewirtschaftenden über das Waldnaturschutz-Informationssystem (www.wnsinfo.de) zur Verfügung gestellt. Zum Anderen wird ein Monitoring konzipiert, um die langfristige Entwicklung von Waldzielarten(-gruppen) unter unterschiedlichen Bewirtschaftungsbedingungen zu beobachten. 2013 Waldnaturschutz und Biodiversität Waldschutzgebiete Waldnaturschutz (Beratung im Hinblick auf Erhebung von Insektengruppen) Robert Wildenmann Maria Georgi

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: