Externe Evaluation des Waldbautrainings ForstBW als Grundlage einer zielgerichteten Weiterentwicklung

Seit 2016 finden in Baden-Württemberg Waldbautrainings statt: Ein festes Trainer*innen-Team schult dabei in regelmäßigem Turnus Mitarbeitende von ForstBW direkt an ihrer Arbeitsstelle und veranschaulicht so praxisnah die 2014 neu eingeführte Waldentwicklungstypen-Richtlinie.
Ziel der Evaluationsstudie ist es, Faktoren für eine erfolgreiche Umsetzung zu identifizieren und auf dieser Grundlage Empfehlungen für die Weiterentwicklung der Schulungen zu erarbeiten. Dabei geht es zum einen um die unmittelbare Wirkung der Waldbautrainings auf die Teilnehmenden und zum anderen um die Rahmenbedingungen, die Wirksamkeit der Trainings beeinflussen. Methodisch werden neben standardisierten Umfragen auch Gruppendiskussionen durchgeführt und mit rekonstruktiven Methoden analysiert.
Projektnummer: 1611
Beginn: 2018
Forschungsschwerpunkt: Nachhaltigkeit messen und bewerten
Ende: 2020
Leitung: Kristina Wirth - Abteilung: Waldnaturschutz
Arbeitsbereiche: Kommunikations- & Bildungsforschung
Beteiligte: Wald und Gesellschaft (Projektleitung, Datenaufnahme und Auswertung)
Mitarbeitende: Kristina Wirth (Leitung), Therese Palm (stellvertr. Leitung), Dr. Anne Ulrich, Prof. Dr. Ulrich Schraml

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: