Bürgerschaftliches und unternehmerisches Engagement in der aktiven Wiederbewaldung

Viele Menschen und Unternehmen engagieren sich derzeit im Rahmen von Baumpflanzaktionen im Wald oder beteiligen sich finanziell an Aufforstungsprojekten. Darin drückt sich sowohl die große Sorge um den Wald aus, als auch die Bereitschaft, sich aktiv für den Walderhalt einzusetzen.
Im Rahmen des Projekts "Bürgerschaftliches und unternehmerisches Engagement in der aktiven Wiederbewaldung" sollen Aktionen zur Wiederbewaldung begleitet werden um zu untersuchen:
- welche Motive und Einstellungen Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen zu ihrem Einsatz für den Wald bewegen,
- wie sich die Gruppen aus Engagierten zusammensetzen.
Die so gewonnenen Erkenntnisse sind eine wichtige Grundlage für eine zielgruppengerechte Kommunikation von Maßnahmen zur Wiederbewaldung und sollen darüber hinaus der Weiterentwicklung der forstlichen Öffentlichkeitsarbeit dienen.
Projektnummer: 1746
Beginn: 2020
Forschungsschwerpunkt: Ziel- und Nutzungskonflikte
Ende: 2021
Leitung: Therese Palm - Abteilung: Waldnaturschutz
Arbeitsbereiche: Waldpolitik
Beteiligte: Wald und Gesellschaft (Projektleitung, Datenaufnahme, Datenauswertung), Direktion (Projektleitung, Datenaufnahme, Datenauswertung)
Mitarbeitende: Therese Palm (Leitung), Kristina Wirth (stellvertr. Leitung), Dr. Bettina Joa

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: