Waldnaturschutz-Informationssystem

Alle relevanten Infos gebündelt

Das Waldnaturschutz-Informationssystem führt alle relevanten Daten und Informationen zu Themen und Instrumenten des Waldnaturschutzes in Baden-Württemberg zusammen. Es stellt für die Waldbewirtschaftenden aller Waldbesitzarten und andere Zielgruppen Informationen einfach und individuell abrufbar zur Verfügung.

Direkt zu WNS-Info

Das Waldnaturschutz-Informationssystem wurde als Waldarten-Informationssystem im Rahmen der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW initiiert. Als Teilprojekt des Sonderprogramms zur Stärkung der biologischen Vielfalt wird dieses System zu einem umfassenden Werkzeug für den Waldnaturschutz weiterentwickelt. Ziel ist die Bündelung und Bereitstellung aller für den Waldnaturschutz relevanten Daten und Informationen zu den verschiedenen Themen und Instrumenten des Waldnaturschutzes in Baden-Württemberg. Es stellt Schnittstellen für die Waldbewirtschaftenden aller Waldbesitzarten und andere Zielgruppen bereit, um diese Informationen einfach zugänglich zu machen.

Funktionen

Mit dem System lassen sich individuelle, auf die jeweilige Waldfläche zugeschnittene, relevante und praxistaugliche Informationen zusammenstellen, die für unterschiedliche Informationskanäle aufbereitet und verbreitet werden können. Die bereitgestellten Informationen umfassen Daten aus unterschiedlichen Quellen, die bisher an verschiedenen Stellen verstreut vorliegen und teilweise nur aufwändig abfragbar sind.

Zielgruppe

Neben den Waldbewirtschaftenden soll das Waldnaturschutz-Informationssystem auch weiteren Zielgruppen aus Politik und Gesellschaft zur Verfügung stehen und damit zur Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung für das Biodiversitätsmanagements im Wald beitragen. Dafür werden die Daten und Informationen in verständlicher, ansprechender und zeitgemäßer Form aufbereitet und dargestellt.

WNS-Info: Beispiele für Inhalte und Eigenschaften

Bisher stehen Daten und Informationen zu naturschutzrelevanten Waldarten zur Verfügung. Dies umfasst allgemeine Informationen wie Artbeschreibungen, Lebensraumansprüche, Informationen zum Schutzstatus, Erkennungsmerkmale und Bilder, konkrete Maßnahmen und Handlungsempfehlungen sowie Vorkommens- und Verbreitungsdaten. Je nach Berechtigung stehen landesweite, detaillierte Daten zu Artvorkommen sowie Datenexport-Funktionalitäten zur Verfügung:

WNS-Info: Arten

Je nach Zuständigkeit und Berechtigung können flächenbezogene Abfragen auf Landkreis- oder Forstbezirksebene durchgeführt werden (zukünftig werden weitere Abfragen auf Ebene anderer Flächen wie Reviere oder Betriebe bereitgestellt). Bisher können über die Flächenabfrage Daten zu Artvorkommen abgefragt sowie Geometrien zu Waldschutzgebieten, zum Alt- und Totholzkonzept und zu Prozessschutz-Potentialflächen angezeigt werden:

WNS-Info: Arten – Alpenbock

Für die meisten Flächenabfragen muss man sich als Benutzerin oder Benutzer des WNS-Info anmelden: zum Login

Über die Flächenabfrage ist auch die spezielle Artvorkommens-Auswahl zur Unterstützung bei der Waldrefugien-Ausweisung verfügbar. Angezeigt werden zum Beispiel explizit zu berücksichtigende Vorkommen von Prozessschutz-Arten, Artnachweise von Prozessschutz-Tierarten, Artnachweise von Lichtwaldarten, Warnhinweis und mögliche Ausschussflächen. Um diese Funktion zu nutzen, ist eine Anmeldung nötig: zum Login

Weitere Informationen

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: