Rotwildkonzeption Nordschwarzwald - Bearbeitung einer wissensbasierten Rotwildkonzeption Nordschwarzwald

Das Rotwildgebiet Nordschwarzwald ist das größte Rotwildgebiet in Baden-Württemberg. Ein Anstieg der Rotwilddichte, viele schälgefährdete Waldbestände, zunehmende Freizeitnutzung und die Ausweisung des Nationalparks haben das Rotwildmanagement im Gebiet vor neue Aufgaben gestellt. Ziel des Projekts ist die Erarbeitung einer revierübergreifenden Rotwildkonzeption, über die das Rotwildmanagement im Nordschwarzwald optimiert und umgesetzt werden soll. Die Konzeption gründet auf den im Projekt erarbeiteten wildtierökologischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen und wird zusammen mit den Akteuren vor Ort entwickelt. Detaillierte Informationen unter: www.rotwildkonzeption-nordschwarzwald.de
Projektnummer: 1414
Beginn: 2015
Forschungsschwerpunkt: Waldnaturschutz und Biodiversität
Ende: 2020
Leitung: Dr. Rudi Suchant - Abteilung: Wald und Gesellschaft
Arbeitsbereiche: Waldpolitik
Beteiligte: Waldnaturschutz (Projektleitung, wissenschaftliche Datenerhebung, Konzeptionserstellung), Wald und Gesellschaft (Moderation, Kommunikation, Datenerhebung)
Mitarbeitende: Dr. Rudi Suchant (Leitung), Martin Strein (stellvertr. Leitung), Max Kröschel, Dr. Dominik Fechter, Dr. Stefan Ehrhart

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: