Ihre Suche in Neuigkeiten

Aktuelles aus der FVA

Waldzustandsbericht 2019: So steht es um den Wald in Baden-Württemberg

Jedes Jahr untersucht die FVA den Gesundheitszustand der Waldbäume in Baden-Württemberg. Die Ergebnisse sind auch für das Jahr 2019 besorgniserregend: Alle Waldbaumarten haben unter den Wetterextremen der letzten Jahre gelitten. Die Nadelbaumarten sind dabei besonders betroffen.

Weiterlesen

Prof. Konstantin Frhr. von Teuffel verlässt nach fast 20 Jahren die FVA

Bei einem Festakt am 23. Oktober blickte Konstantin von Teuffel mit großer Freude und Dankbarkeit auf die vergangenen 19 Jahre an der FVA zurück. "Es war mir eine Ehre und große Freude als Direktor der FVA tätig sein zu dürfen. Ihnen, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gilt der größte Teil meines Danks."

Weiterlesen

Neuerscheinung über große Beutegreifer vorgestellt

Der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, MdL Peter Hauk, hat in Stuttgart im Haus des Waldes das Buch "Wolf, Luchs und Bär in der Kulturlandschaft. Konflikte, Chancen, Lösungen im Umgang mit großen Beutegreifern." vorgestellt.

Weiterlesen

Europäische Perspektiven für das Management von Konflikten um große Beutegreifer

Im Rahmen des von der EU geförderten Projektes Life EUROLARGECARNIVORES wurde ein Bericht veröffentlicht, der verschiedene Perspektiven von Menschen analysiert, die in europäischen Gebieten mit Großbeutegreifern leben und arbeiten. Der Bericht vermittelt Erkenntnisse aus mehreren Workshops in 14 Ländern in denen unterschiedliche Beteiligte und Betroffene zusammengefunden haben. Es wurden Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze diskutiert, die durch die Tatsache, dass man eine Umgebung mit Großbeutegreifern teilt, entstehen. Bäuerinnen, Viehalter, Försterinnen, Jäger, Naturschützerinnen, Forscher und Vertretungen aus öffentlichen Verwaltungen und Politik sowie andere Interessenten haben gemeinsam Lösungswege identifiziert, um Naturschutzmaßnahmen zu verbessern, sowie Schadensfälle und ökonomische Verluste zu reduzieren. Aus den Ergebnissen werden im Bericht eine Serie von Empfehlungen formuliert, die das Zusammenleben von Menschen und großen Beutegreifern verbessern könnten. Der Prozess wurde von der FVA unterstützt und wissenschaftlich begleitet.

Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald 07.10.2019

Neu in Sonstige Veröffentlichungen: Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald (07.10.2019).

Die Borkenkäfer-Aktivität 2019 ist nun Geschichte. Phänologisch reiht sich das Jahr harmonisch in den langjährigen Durchschnitt ein, d.h. es entwickelten sich je nach Höhenlage und Exposition zwei, teilweise auch drei Generationen. Populationsdichte und Befallsdynamik übertreffen das Vorjahr deutlich. Jetzt gilt es, die Ausgangslage für das kommende Jahr durch effektive Sanierungsmaßnahmen zu verbessern, d.h. durch die Entnahme der potentiellen Überwinterungsbäume möglichst ohne Rindenverlust.

PDF zum Herunterladen

Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald 27.09.2019 (39. KW)

Neu in Sonstige Veröffentlichungen: Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald (27.09.2019).

Seit Anfang September hat sich die Schwärmaktivität im Nationalpark beruhigt; die kühlen Temperaturen in Verbindung mit der abnehmenden Tageslänge signalisierten den Beginn der Diapause. Für das Monitoring bedeutet dies noch kein Ende, da Stehendbefall oft erst verspätet sichtbar wird. Der Sanierungserfolg in den kommenden Wochen trägt in hohem Maße dazu bei, die Ausgangspopulation für 2020 zu reduzieren.

PDF zum Herunterladen

Erstes Waldsymposium in Berlin stützt sich auf Expertise der FVA

Wissenschaftler der FVA unterstützen Waldbesitzende und beraten die Politik in Sachen klimaangepasste Baumarten, Risikomanagement sowie Dialog mit Gesellschaft und Politik.

Von links: Dr. Hartebrodt (AL Forstökonomie und Management), Prof. Dr. Kohnle (AL Waldwachstum) und Prof. Dr. Schraml (AL Wald und Gesellschaft)

Weiterlesen

Letzter Hinweis zum Eichenprozessionsspinner 2019

Nr. 7 vom 12. September 2019: Der Falterflug hat in der 27. KW eingesetzt und endete in der KW 35. Durch die Häutungsreste besteht weiterhin eine Gefahr für die menschliche Gesundheit, auch über Jahre hinweg. Eine gezielte Regulierung der Population ist jetzt nicht mehr möglich.

Hier können Sie das PDF herunterladen

Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald vom 11.09.2019

Neu in Sonstige Veröffentlichungen: Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald(11.09.2019)


pdf-Download
Zur Reihe Sonstige Veröffentlichungen

Neues Positionspapier des DVFFA: Anpassung der Wälder an den Klimawandel

Der Deutsche Verband Forstlicher Forschungsanstalten (DVFFA) will die teilweise sehr emotionale und einseitig geführte Diskussion über Klimaextreme und die Folgen auf unsere Wälder versachlichen und hat hierfür ein Positionspapier veröffentlicht.

Weiterlesen

Der Klimawandel und seine Folgen für den Wald in Baden-Württemberg

Die FVA hat ein Video erstellt, in dem die dramatischen Folgen des Klimawandels auf die Wälder Baden-Württembergs aufgezeigt werden.

Weiterlesen

Video zum Waldsterben: Das Extremwetter und seine Folgen

Die FVA hat ein Video erstellt, in dem die dramatischen Folgen des Klimawandels auf die Wälder Baden-Württembergs aufgezeigt werden.

Weiterlesen

Waldgipfel am 2. September 2019 in Stuttgart

Am 2. September fand der Waldgipfel in Stuttgart statt. Dort diskutierten über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen betroffenen Bereichen den von Forstminister Peter Hauk vorgelegten Notfallplan Wald für Baden-Württemberg.

Weiterlesen

Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald vom 30.08.2019

Neu in Sonstige Veröffentlichungen: Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald(30.08.2019)


pdf-Download
Zur Reihe Sonstige Veröffentlichungen

Borkenkäfer-Newsletter SüdWest vom 30.08.2019

Neu in Sonstige Veröffentlichungen: Borkenkäfer-Newsletter Südwest (30.08.2019)


pdf-Download
Zur Reihe Sonstige Veröffentlichungen

Karten zur Baumarteneignung in einem sich veränderdem Klima

Die forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg beschäftigt sich im Rahmen des Projektes "Auswirkungen des Klimawandels auf die Wälder Baden-Württembergs" intensiv mit der Frage der zukünftigen Eignung der Hauptbaumarten Südwestdeutschlands bei sich ändernden klimatischen Bedingungen.

Im Jahr 2019 wurden die bisher verfügbaren Karten komplett überarbeitet und stehen landesweit sowie landkreisweise zum Download zur Verfügung.

http://klimakarten.fva-bw.de

WALDSCHUTZ-INFO 3/2019

Neu in WALDSCHUTZ-INFO: Buchen in Baden-Württemberg leiden unter dem Trockenstress der Vorjahre

pdf-Download
Zur den Schriftenreihen

Baumarteneignung in einem sich veränderndem Klima

Walderholung mit und ohne Bike II

Neu in Sonstige Veröffentlichungen: Walderholung mit und ohne Bike II

pdf-Download
Zur Reihe Sonstige Veröffentlichungen

WALDSCHUTZ-INFO 2/2019

Neu in WALDSCHUTZ-INFO: Integriertes Borkenkäfer-Management - Rindenbrüter an der Weißtanne

pdf-Download
Zur Reihe WALDSCHUTZ-INFO

Projekt Urban Forestry –- Studie zur Waldwahrnehmung

Der Wald ist ein ganz besonderer Naturraum. Wie sehen die Menschen den Naturraum, die Waldarbeiten und die Spuren des menschlichen Wirkens? Jeder Waldbesuchende besitzt eine individuelle Motivation für seinen Waldbesuch: Erholung, spirituelle Auffrischung, geistige Regeneration, körperliche Aktivität und vieles andere mehr. Besonders im stadtnahen Siedlungsbereich sind die vielfältigsten Interessen auf derselben Waldfläche vereint.

Weiterlesen

Depositionsmessnetz - Zeitreihen der Stoffeinträge in die Wälder

Im Depositionsmessnetz der FVA werden die Stoffeinträge in Wälder Baden-Württembergs gemessen.
Die Zeitreihen sind um die aktuellen Messwerte für das Jahr 2017 ergänzt.

Fake News im Wald? Bäume als Katalysatoren der politischen Debatte

Bericht zur Tagung "Der Pfälzerwald in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – Kulturlandschaft im Wandel".

Wolfs und Luchsmonitoring

Der Arbeitsbereich Wildtierökologie der FVA ist mit dem Monitoring von Luchs und Wolf in Baden-Württemberg beauftragt. Das Team im Projekt Luchs- und Wolfsmonitoring nimmt Hinweise zur Präsenz von großen Beutegreifern entgegen und leistet fachliche Einschätzung bei deren Bewertung. Dazu zählen beispielsweise Fährten, Risse und Sichtungen.

Weiterlesen

Film zur Bodenschutzkalkung

Film (04:10) mit der Abteilung Boden und Umwelt zum aktuellen Thema Bodenschutzkalkung auf YouTube.

Soziokulturelles Waldmonitoring

Wald hat eine große gesellschaftliche Bedeutung: als Erholungsort, Wirtschaftsfaktor und Naturraum. Diese unterschiedlichen Interessen in Bezug auf den Wald können Ausgangspunkt für Konflikte sein, die zwischen verschiedenen Gruppen von Erholungssuchenden, Forstleuten, Waldbesitzenden, Naturschutzverbänden sowie anderen Interessensvertreterinnen und -vertretern entstehen. Bislang fehlen hilfreiche Analysen über die Dynamiken forstlicher Konflikte und bürgerschaftlichen Engagements für Waldthemen.

Weiterlesen

Projekt CAMARO-D

CAMARO-D (Cooperating towards Advanced Management Routines for land use impacts on the water regime in the Danube river basin) ist ein überregionales Interreg-Projekt, an dem 14 Partner aus 9 Ländern teilnehmen.

Weiterlesen

Zapfenpflücker bei der Arbeit - Weisstannen-Saatguternte

ForstBW hat ein Video produziert, das Zapfenpflücker bei der Arbeit zeigt: Die Baumkletterer Kristian Ross und Ralph Spehle beernten für ForstBW Weißtannen in Fronhofen bei Ravensburg.

Weiterlesen

Die FVA in Bild und Ton

Die FVA stellt sich und ihre Aufgaben in einem gut fünf-minütigen Film vor:

Die FVA in Bild und Ton

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: