Verbundkoordination, Wissenstransfer und ökonomische Analysen für das Demonstrationsvorhaben FraxForFuture (Erhalt der Gemeinen Esche als Wirtschaftsbaumart)

FraxConnect ist ein Unterverbund des Demonstrationsvorhabens FraxForFuture und erfüllt eine Doppelfunktion:
Die Abteilung Waldschutz sichert innerhalb von FraxConnect die Kommunikation und Koordination des gesamten Forschungs- und Demonstrationsvorhabens FraxForFuture.
Die Abteilung Forstökonomie und Management erstellt innerhalb von FraxConnect die ökonomische Analyse und übernimmt deren Praxistransfer.
Dies umfasst folgende Aufgaben:
1. Erstellung eines Kommunikationskonzepts für die allgemeine Öffentlichkeit, forstliche Praxis, politische Entscheidungsträger/-innen und die Wissenschaft
2. Organisation des internen wissenschaftlichen Austausches sowie einer internationalen wissenschaftlichen Tagung
3. Wissenstransfer: Aufbau eines webbasierten Projektportals, Praxisschulungen, Politikberatung
4. Überprüfung und Ergänzung waldbaulicher Empfehlungen, Strategieentwicklung und Ökonomische Analyse - Entscheidungs- und Anpassungshilfen: Entwicklung eines Krisenhandbuchs
5. Beiträge zu anderen Forschungsverbünden: Entwicklung von Boniturschlüsseln zur Beurteilung der Gesundheit von Eschenbeständen und deren Vitalität, Beteiligung an der Auswahl von Plusbäumen
Projektnummer: 1741
Beginn: 2020
Ende: 2023
Leitung: Dr. Jörg Grüner - Abteilung: Waldschutz
Arbeitsbereiche: Waldgesundheitliche Beratung (ab 2013), Forstliche Betriebswirtschaft
Beteiligte Abteilungen: Waldschutz (Koordination, Kommunikation, Wissenstransfer), Forstökonomie und Management (Ökonomische Analyse; Entscheidungs- und Anpassungshilfen)
Mitarbeitende: Dr. Jörg Grüner (Leitung), Dr. Tim Burzlaff, Feray Steinhart, Reinhard Aichholz, Martin Jacobs, Aaron Westhauser

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: