Aktuelle Situation

25.05.2022 

In der dritten Woche in Folge kam es aufgrund guter Schwärmbedingungen (sonnig, warm) zum intensiven Ausflug der Buchdrucker-Parentalgeneration. Die in der vergangenen Woche bereits wieder rückläufigen Fangzahlen deuten darauf hin, dass der Hauptfrühjahrsschwarm und somit der Großteil der Anlage der ersten Käfergeneration nun bereits stattgefunden hat. In der Folge werden die Elternkäfer 1-2 Wochen nach der ersten Brutanlage ggfs. erneut zu Geschwisterbrutanlagen ausschwärmen.

Landesweit zeigte sich in diesem Frühjahr ein sehr konzentrierter Käferflug, welcher das Stehendbefallsrisiko schlagartig und nahezu flächendeckend ansteigen ließ.

 

 

Was ist aktuell zu tun?

Mit fortgeschrittenem Frühjahrsschwarm wird die Sanierung von letzten Überwinterungsbäumen obsolet. Ab sofort sind regelmäßige, umsichtige Befallskontrollen ratsam, um dem erhöhten Stehendbefallsrisiko zu begegnen. Ziel muss es sein, die frisch befallenen Fichten anhand der frühen Merkmale (Bohrmehl, Harztropfen) rechtzeitig zu erkennen!

Liegendes Material (infolge von Sturm oder Schneebruch aus dem Winter) wird vorzugsweise befallen und sollte bei den Kontrollen besonders fokussiert werden.

 

Weitere Informationen finden sich im aktuellen Borkenkäfer-Newsletter SüdWest 02/2022.

 

 

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: