Die Waldzustandserhebung

Die Waldzustandserhebung untersucht den Vitalitätszustand der Wälder in Baden-Württemberg. Die Aufnahmen erfolgen auf einem regelmäßigen Raster (aktuell 8 x 8 km, früher auch 16 x 16 km und 4 x 4 km). An jedem Aufnahmepunkt werden die Baumkronen hinsichtlich ihres Belaubungszustandes in einem Zwei-Personen-Verfahren beurteilt. Hauptkriterium sind der Nadel-/Blattverlust und der Grad der Vergilbung. Zusätzlich werden im Rahmen einer differentialdiagnostischen Ansprache alle weiteren Baummerkmale aufgenommen, die den Kronenzustand beeinflussen können. Hierunter fallen insbesondere Schäden in der Baumkrone oder am Stamm, die durch Pilze und Insekten verursacht wurden oder auf Witterungsereignisse wie Trockenstress oder mangelnde Nährstoffversorgung zurückzuführen sind. Die Ergebnisse der Waldzustandserhebung werden jährlich im Waldzustandsbericht veröffentlicht.

Bisherige Waldzustandsberichte

Gesamtbericht

0,00 € inkl. 5% MwSt.

Gesamtbericht

Gesamtbericht

0,00 € inkl. 5% MwSt.

Gesamtbericht

Gesamtbericht

0,00 € inkl. 5% MwSt.

Gesamtbericht

0,00 € inkl. 5% MwSt.

Gesamtbericht

0,00 € inkl. 5% MwSt.

Gesamtbericht

Gesamtbericht

Gesamtbericht

Gesamtbericht

Gesamtbericht

Gesamtbericht

Gesamtbericht

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: