Urbane Waldwirtschaft

MeineWaldzeit-Umfrage: Bürgerbeteiligung bei der Freizeitkartierung in urbanen Räumen

ForstBW hat es sich zum Ziel gesetzt, die Ansprüche der Bevölkerung an den Wald im städtischen Verdichtungsraum zu berücksichtigen und in die Bewirtschaftung des Staatswaldes einfließen zu lassen. Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) entwickelte hierfür eine Online-Umfrage mit Kartierungsfunktion, in der Waldbesucher/-innen Angaben zu ihrem Freizeitverhalten im Wald machen können. Durch die Ergebnisse kann besser nachvollzogen werden, welche Anforderungen aus der Bevölkerung an den Staatswald gestellt werden. So kann die Erholungsfunktion des Waldes zukünftig besser in dessen Management integriert werden.

Ablauf

Nachdem das Verfahren im letzten Jahr als Pilotprojekt im Forstbezirk Schönbuch durchgeführt wurde (siehe unten), werden dieses Jahr Bürgerinnen und Bürger in den ForstBW-Forstbezirken Odenwald und Hardtwald zur Teilnahme aufgerufen. Die Teilnahme ist noch bis zum 12. Juli 2021 möglich.

Online-Umfrage mit Kartierung

Die Umfrage besteht zu einem großen Teil aus Kartierungsaufgaben. Nachdem Teilnehmer/-innen ihre beliebtesten Routen auf Karten eingezeichnet haben, können sie angeben, welchen Tätigkeiten sie auf dieser Route nachgehen. Zusätzlich kann angegeben werden, was im Wald positiv – und was negativ bewertet wird. Im Anschluss werden alle volljährigen Teilnehmer/-innen zu einem Gewinnspiel eingeladen, bei dem sie die Chance haben, 50 Euro zu gewinnen.

+++ NEHMEN SIE JETZT AN DER AKTUELLEN UMFRAGE TEIL +++

Sie besuchen den Wald in und um Karlsruhe, im Landkreis Karlsruhe oder im westlichen Rhein-Neckar Kreis? Dann nehmen Sie hier teil: www.hardtwald.meinewaldzeit.de

Um uns Ihren Lieblingswald in und um Heidelberg und Mannheim, sowie im restlichen Rhein-Neckar-Kreis zu zeigen, nehmen Sie hier teil: www.odenwald.meinewaldzeit.de

Informationskanäle

Um möglichst viele Menschen auf die Möglichkeit zur Teilnahme aufmerksam zu machen, werden wir über verschiedene Kanäle über die Umfrage informieren (z.B. Mails an Vereine, Anzeigen online und print, Mitteilungen in Gemeinde-Mitteilungsblättern, Poster und Flyer etc.).

Ergebnisse

Aus den Ergebnissen der Umfrage entstehen verschiedene Ergebniskarten. Sie dienen als Werkzeug für die Maßnahmenplanung und -lenkung durch die Einrichtenden und Revierleitenden vor Ort. Auch unterjährig bilden sie zukünftig eine versachlichte und objektive Arbeitsgrundlage zur Besucherlenkung, Ressourcensteuerung, Erarbeitung von Konfliktlösungen und Priorisierung von Managementzielen (AFZ-DerWald, 2020, Ausgabe 19; PDF, 500 KB).

Sobald die Umfrage ausgewertet und die Ergebnisse fertiggestellt sind, werden Interessensvertreter*innen von örtlichen Vereinen und Verbänden zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, bei der die Ergebnisse präsentiert und diskutiert werden sollen.

Meine Waldzeit Umfrage im Forstbezirk Schönbuch 2020 (abgeschlossen)

Bis zum 8. Juni 2020 hatten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, an unserer Online-Umfrage mit Kartierung teilzunehmen. Dort konnten sie ihre Freizeitaktivitäten, Lieblingsorte sowie Störfaktoren in den Waldgebieten bei Stuttgart, Böblingen und Fildern, Renningen, Tübingen und den Städten und Gemeinden rings um den Naturpark Schönbuch zu kartieren. Wir freuen uns über die hohe Beteiligung und danken allen Teilnehmenden!

Die Ergebnisse der Online-Umfrage können Sie hier einsehen.

Datenschutz

Für unsere Online-Umfrage im Schönbuch im Jahr 2020 haben wir Postkarten an zufällig ausgewählte Haushalte in unseren Projektregionen versendet. Die Adressen wurden gemäß § 46 Bundesmeldegesetz von der für Sie zuständigen Meldebehörde bereitgestellt, zufällig ausgewählt und unmittelbar nach Versand gelöscht. Die Adressen wurden für keinen anderen Zweck als den Postkartenversand und ausschließlich von uns und der mit Druck und Versand beauftragten Firma verarbeitet. Die ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zum Projekt

  • Gerstenberg, T., & Schubert, M. (2020). Partizipationsprozess im Rahmen der Forsteinrichtung. AFZ-DerWald, 19, 28–30. (PDF, 500 KB)
  • Gerstenberg, T., Baumeister, C. F., Schraml, U. & Plieninger, T. (2020). Hot routes in urban forests: The impact of multiple landscape features on recreational use intensity. Landscape and Urban Planning, 203, 103888. (ScienceDirect)
  • Baumeister, C. F., Gerstenberg, T., Plieninger, T. & Schraml, U. (2020). Exploring cultural ecosystem service hotspots: Linking multiple urban forest features with public participation mapping data. Urban Forestry & Urban Greening, 48, 126561. doi: 10.1016/j.ufug.2019.126561. (ScienceDirect)
  • Gerstenberg, T., Baumeister, C. F. & Schraml, U. (2019). Visualisierung kultureller Ökosystemleistungen und Wegenutzung in stadtnahen Wäldern. FVA-Einblick, 1, 23–26. (PDF, 4,8 MB)

Berichterstattung

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: