NATURA 2000

Aufgabe der FVA

Schwerpunkt innerhalb des Themas Natura 2000 ist die wissenschaftliche Beratung und Unterstützung der luxemburgischen Naturverwaltung zu Themen wie EU-Berichtspflicht, Managementplanung in FFH-Gebieten sowie zu Erhebungs- und Bewertungskriterien von Wald-Lebensraumtypen.

Dazu zählt in erster Linie die Erarbeitung von konzeptionellen Grundlagen im Bereich Natura 2000, z.B.:

  • Entwicklung eines Stichprobenverfahren im Rahmen des EU-Reporting
  • FFH-Artensteckbriefe Flora von Luxemburg

So ist schon seit Jahren die Renaturierung von prioritären Waldlebensraumtypen in Luxemburg Thema der Zusammenarbeit: Im Rahmen der Kooperation wurde der Aktionsplan für den Lebensraumtyp 9180 „Schlucht- und Hangmischwälder“ erarbeitet und potentielle Renaturierungsflächen für diesen LRT im GIS identifiziert.

  • Aktionsplan Schlucht- und Hangmischwälder (PDF)

 

Aktuell ist ein zentrales Thema der Kooperation die Entwicklung eines repräsentativen Monitoringverfahrens zur Erfassung des Erhaltungszustands von FFH-Wald-Lebensraumtypen als Grundlage für das EU FFH-Reporting.

Warenkorb

Titel Anzahl Preis
Gesamtpreis: